B-Liga Fulda-Rhön 2015/16

Fußball: B-Liga-Relegation – Steinau II souverän zum Klassenerhalt

Steinau (fs) – Wie im Hinspiel hat die zweite Mannschaft der SG Steinau auch im Rückspiel der Relegation zur Fußball-B-Liga Fulda/Rhön den C-Liga-Vertreter Dammersbach/Nüst mit 4:0 (0:0) geschlagen und damit souverän den Klassenerhalt eingetütet. In die Karten spielten den 08ern dabei allerdings gleich zwei Platzverweise für die Gäste.

Der Weg ist frei für die FSV Steinau/Steinhaus, in der kommenden Saison in der Kreisoberliga und der B-Liga antreten zu dürfen: Wie angekündigt werden die Vorstände nun voraussichtlich das Team des SV Steinhaus aus der A-Liga zurückziehen, da die SGS-Reserve den Klassenerhalt letztlich souverän eingetütet hat – auch wenn das 4:0 wieder deutlicher war als das Ergebnis im Hinspiel. Mit der 0:4-Pleite im Hinspiel machte Dammersbach/Nüst im ersten Durchgang mehr Druck, Steinau II stand allerdings gut und ließ kaum einmal Torgefahr der Gäste aufkommen. Nach dem Platzverweis für Steffen Ruppert und dem anschließend souverän verwandelten Foulelfmeter von Altmeister Lothar Klüber war der Bann allerdings gebrochen – spätestens nach der zweiten Roten Karte für die Gäste zogen die Gastgeber nach und nach davon und durften anschließend feiern.

Tore: 1:0 Lothar Klüber (53., Foulelfmeter), 2:0 Michael Kirsch (60.), 3:0 Jonathan Renner (75.), 4:0 Julian Rippert (88.)

Zuschauer: 150.

Rote Karten: Steffen Ruppert (Dammersbach/Nüst, 52.) wegen Notbremse, Besnik Topalli (Dammersbach/Nüsta, 67.) wegen groben Foulspiels

Hier gehts zur Bildergalerie auf Petersberg-aktuell.de

Fußball: B-Liga-Relegation – SG Steinau II mit deutlichem Sieg

Dammersbach (tg) – Die Fußballer der SG Steinau II haben im ersten Relegationsspiel der B-Liga Fulda/Rhön einen 4:0 (3:0)-Sieg bei der SG Dammersbach/Nüst gefeiert und somit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Die Gäste waren dem Kontrahenten fast die komplette Spieldauer überlegen und gewannen somit auch in der Höhe völlig verdient. Die Dammersbacher zeigten eine schwache Leistung, produzierten viele individuelle Fehler und konnten sich gegen die sicher stehende Steinauer Defensive kaum Chancen herausspielen.

Tore: 0:1 Johannes Litwinow (2.), 0:2 Patrick Möller (12.), 0:3 Lothar Klüber (38.), 0:4 Daniel Hasenauer (82.)

Zuschauer: 200.

Gelb-Rote Karte: Besnik Topalli (Dammersbach/Nüst, 86.)

Hier gehts zur Bildergalerie auf Petersberg-aktuell.de

Hier gehts zum Video auf Torgranate.de

SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach II – SG Steinau II 2:3 (1:2)

Tore: 0:1 Michael Kirsch (35.), 0:2 Christoph Dücker (28., Eigentor), 1:2 Adrian Blum (43., Foulelfmeter), 2:2 Adrian Blum (55.), 2:3 Daniel Hasenauer (80.)

Zuschauer: 20.

SG Steinau II – Frischauf Fulda 3:3 (2:1)

Tore: 0:1 Steven Barisch (10.), 1:1 Harald Huder (28.), 2:1 Michael Kirsch (37.), 2:2 Reza Hosseini (50.), 3:2 Michael Kirsch (73.), 3:3 Abresh Ahmeti (90.+2)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – SG Dietershausen/Friesenhausen II 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Jörg Bleuel (31.), 1:1 Daniel Hasenauer (54.), 1:2 Jörg Bleuel (89.)

Zuschauer: 40.

SG Ulstertal II – Steinau/FD 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Kai-Uwe Abersfelder (38.), 1:1 Dominik Kollmann (68.), 2:1 Thomas Sell (75.)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – SG Reulbach II 4:0 (1:0)

Tore: 1:0 Michael Kirsch (24.), 2:0 Lothar Klüber (55.), 3:0 Harald Huder (61.), 4:0 Kai-Uwe Abersfelder (69.)

Zuschauer: 50.

FSG Dipperz/Dirlos II – SG Steinau II 5:0 (4:0)

Tore: 1:0 Aljoscha Brauer (3.), 2:0 Aljoscha Brauer (4.), 3:0 Sascha Fritz (26.), 4:0 Andreas Schäfer (35.), 5:0 Julian Messler (60.)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – TSV Hilders 0:8 (0:1)

Tore: 0:1 Mehmet Bardakci (10.), 0:2 Aurel Costache (52.), 0:3 Nils Engebrecht (55.), 0:4 Julien Mackenrodt (57.), 0:5 Fabian Spiegel (64.), 0:6 Julian Meckenrodt (66.), 0:7 Nils Engebrecht (74.), 0:8 Nils Engebrecht (79.)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – SG Ulstertal II 3:4 (2:1)

Tore: 0:1 Frank Romeis (20.), 1:1 Harald Huder (20.), 2:1 Thomas Rieger (44.), 2:2 Marcel Kessler (48.), 2:3 Martin Herget (49.), 3:3 Michael  Kirsch (62., Foulelfmeter), 3:4 Frank Romeis (90)

Zuschauer: 20.

Rote Karte: Mustapaha Fattache (Ulstertal 23.) wegen Notbremse.

SG Steinau II – Borussia Fulda III 2:3  (1:1)

Tore: 0:1 Dennis Novatny (22.), 1:1 Andreas Trost (30.), 1:2 Louis Henkel (58.), 2:2 Michael Kirsch (81.), 2:3 Louis Henkel (90.+2)

Zuschauer: 30.

SG Steinau II  – Germania Fulda 1:4 (1:2)

Tore: 0:1 Elmir Bekri (8.), 1:1 Julian Rippert (19.), 1:2 Mustafa Mohammed (33.), 1:3 (47., Eigentor), 1:4 Ali Abdulrab (60.)

Zuschauer: 50

SG Steinau II – TSV Langenbieber 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Manuel Lahn (22.), 1:1 Lothar Klüber (85./FE), 1:2 Manuel Lahn (89.)

Zuschauer: 50

SV Dietershan – SG Steinau II 4:1 (1:1)

Tore: 1:0 Christopher Rübsam (14.), 1:1 Kai Uwe Abersfelder (40.), 2:1 Marcel Larbig (51.), 3:1 Christopher Rübsam (69.), 4:1 Marcello Barbera (86.)

Zuschauer: 30

SV Brand – SG Steinau II 1:2 (1:2)

Tore: 1:0 Fabian Frank (13.), 1:1 Julian Rippert (33.), 1:2 (37., Eigentor)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – SG Simmershausen II 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Lothar Klüber (22.), 2:0 Lothar Klüber (67.), 2:1 Michael Penno (81.FE)

Zuschauer: 50.

1.FC Nüsttal II – SG Steinau II 1:2 (1:1)

Tore: 1:0 Sebastian Sauer (13.), 1:1 Stefan Walter (16.), 1:2 Thomas Riga (64.)

Zuschauer: 50.

G.-R. Karte Abersfelder (Steinau / 77. / wiederh. Foulspiel).

SG Reulbach II – SG Steinau II 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Christian Menz (35.FE), 2:0 Leon Breunung (80.)

Zuschauer: 40.

SG Steinau II – FSG Dipperz/Dirlos II 0:2 (0:0)
Tore: 0:1 Roman Lörcher (54.), 0:2 Martin Bullemer (76.)

Zuschauer: 40.

TSV Hilders – SG Steinau II 10:0 (6:0)

Tore: 1:0 Mehmet Bardakci (3.), 2:0 Simon Faulstich (6.), 3:0 Nils Engebrecht (16.), 4:0 Florian Pomaerleanu (26.), 5:0 Simon Faulstich (42.), 6:0 Juan Daniel Lemus Oliva (44.), 7:0 Holger Helfrich (59., Eigentor), 8:0 George Costache (79.), 9:0 Aurel Costache (85.), 10:0 Florin Pomaerleanu (89.)

Zuschauer: 50.

SG Dietershausen / Friesenhausen II – SG Steinau II  4:2 (3:1)

Tore: 1:0 Lukas Mans (7.), 2:0 Joerg Bleul (24.), 3:0 Timo Grösch (28.), 3:1 Daniel Hasenauer (32.), 4:1 Lukas Mans (71.), 4:2 Julian Rippert (86.)

Zuschauer: 80

Borussia Fulda III – SG Steinau II Wertung 3:0

Germania Fulda – SG Steinau II 6:2 (2:0)

Tore: 1:0 Jan Hoffmann (4.), 2:0 Dahan Feyyas (14.), 3:0 Dahan Feyyas (49.), 3:1 Michael Kirsch (57.), 3:2 Harald Huder (58.), 4:2 Jan Hoffmann (66.), 5:2 Aris Salkovic (86.), 6:2 Mohammed Seyzan (89.)

Zuschauer: 30.

TSV Langenbieber – SG Steinau II 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Pascal Trautrims (40.), 1:1 Florian Mihm (61., Foulelfmeter), 2:1 Niklas Vogel (70.)

Zuschauer: 60.

Gelb-rote Karte Daniel Kerber (82. / Steinau / Handspiel).

SG Steinau II – SV Brand 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 Michael Kirsch (9., Foulelfmeter), 1:1 Dennis Dietrich (68.)

Zuschauer: 50.

Rote Karten: Pascal Petryk (Brand, 82.), Stefan Walter (Steinau, 82.), Daniel Fritz (Steinau, 82.) alle wegen Tätlichkeit

SG Simmershausen II – SG Steinau II 1:1 (1:0)
Tore: 0:1 Lothar Klüber (40.), 1:1 Simon Schmitt (75.)

Zuschauer: 50.

SG Steinau II – SV Dietershan 2:7 (0:3)

Tore: 0:1 Christopher Rübsam (21.), 0:2 Khalid Rashid (24.), 0:3 Konstantin Root (33./FE), 0:4 Sascha Steinhorst (49.), 0:5 Khalid Rashid (53.), 0:6 Khalid Rashid (61.), 1:6 Michael Kirsch (64.), 2:6 Andreas Trost (69.), 2:7 Khalid Rashid (79.)

Zuschauer: 80.

SG Steinau II – 1.FC Nüsttal II 4:4 (2:1)

Tore: 0:1 Valentin Suggs (17.), 1:1 Thomas Riga (34.), 2:1 Christopher Hartmann (37.), 2:2 Christian Pappert (57.), 2:3 Valentin Sauer (62.), 3:3 Daniel Hasenauer (80.), 3:4 Joshua Diegelmann (84.), 4:4 Michael Kirsch (88.)

Zuschauer: 50.

SG Steinau  II – SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach 0:4 (0:4)
Tore: 0:1 Tizian Wagner (4.), 0:2 Johannes Herr (19., Foulelfmeter), 0:3 Niklas Blum (25.), 0:4 Tizian Wagner (35.)

Zuschauer: 50.

Hier gehts zur Bildergalerie auf Petersberg-aktuell.de

SG Frischauf Fulda – SG Steinau II 5:4 (0:1)

Tore: 0:1 Steffen Pietrucha (39.), 1:1 Yilmaz Yilman (43.), 2:1 Bülent Aydin (43.), 3:1 Bülent Aydin (54.), 3:2 Lothar Klüber (63.), 4:2 Yüksel Turan (67.), 4:3 Maximilian Helfenbein (74.), 5:3 Tamer Mehmedov (81.), 5:4 Lothar Klüber (88.)

Zuschauer: 80.